Spielbericht - SVN enthront Tabellenführer Wimsheim

02/10/2017

SV Neuhausen – TSV Wimsheim 3:1 (2:0)

(2') Matze Leicht | (25') Max Huber | (66') Dennis Württemberger

 

Vergangenen Samstagabend war Spitzenspielzeit. Und das hatte es in sich! Bereits in der zweiten Spielminute lupfte Felix Reinkunz den Ball schön über die Abwehr auf Matze, der die erste Chance direkt eiskalt nutzte. Das 1:0 mit dem ersten Angriff war natürlich ein Traumstart, der unserem Team hervorragend in die Karten spielte.

 

In der Folge setzte unsere Mannschaft die taktischen Vorgaben von Trainer Frank sehr gut um. Man wusste, dass Wimsheim sehr spielstark ist. Deshalb überlies man den Gästen bewusst den Ballbesitz und legte den Fokus auf das disziplinierte Verteidigen. Nach Balleroberungen wurde der Ball sofort auf unsere schnellen Offensivspieler gespielt. Das sorgte ein ums andere Mal für große Torgefahr. Matze hatte zwei weitere gute Möglichkeiten, scheiterte aber jeweils am Gästetorhüter. In Minute 25 spielte Matze dann einen Traumpass durch die gegnerische Abwehr auf Max der souverän zum 2:0 einschob. Es war ein Tor wie man es im Training einstudiert hatte - das ist natürlich besonders erfreulich.

 

Die Einstellung der gesamten Mannschaft war an diesem Spiel sehr beeindruckend. Wimsheim konnte sich trotz des vielen Ballbesitzes keine nennenswerten Torchancen erarbeiten, weil die Zweikämpfe in der eigenen Hälfte sehr aggressiv und erfolgreich geführt wurden. Das 2:0 bedeutete damit auch den Halbzeitstand.

 

In Hälfte zwei machten die Gäste weiter Druck. Sie versuchten es jetzt öfters auch aus der Distanz. Unser Keeper Andre lieferte aber, wie gewohnt, ein starkes Spiel ab und hatte mit den Abschlüssen, die aufs Tor kamen keine Probleme. Die Entlastung wurde zwar weniger, dennoch setzten wir immer wieder Nadelstiche. Juli war vorne sehr viel unterwegs und hatte einige gute Szenen, die zu gefährlichen Kontern führten. Nach einer guten Stunde Spielzeit drückte Dennis den Ball nach einem Eckball zum 3:0 über die Linie. Das Tor war sinnbildlich für das gesamte Auftreten der Mannschaft. Es war der pure Wille, mit dem er im Sechzehner durchgelaufen ist und damit entscheidend an den Ball kam.

 

Die letzten 20-25 Minuten war nur noch verteidigen angesagt. Man merkte jedem Einzelnen die hohe Intensität der ersten starken Stunde an. Dennoch wurde weiter intensiv  gekämpft. Die gute Defensivarbeit  des ganzen Teams war erneut der Schlüssel zum Erfolg. Obwohl die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss noch verkürzten, blieb die Mannschaft stabil und hielt das 3:1 bis zum viel umjubelten Schlusspfiff. Das SVN-Oktoberfest im Anschluss war demzufolge natürlich eine riesige Party.

 

Am kommenden Sonntag fährt unsere Mannschaft nun als Tabellenführer zum Derby nach Tiefenbronn. Wir bitten um größtmögliche Unterstützung unserer Zuschauer.

 

Es spielten:

Andre Mörgenthaler, Manuel  Bogner, Dennis Württemberger, Pascal Merkle (63' Hendrik Haupt) , Felix Reinkunz, Patrick Huber, Felix, Kreibich, Filipe Dos Reis, Matthias Leicht, Max Huber, Julian Schindele

 

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.