Spielbericht - Auswärtserfolg für A-Jugend

05/11/2017

SG Engelsbrand Schwarzenberg - Sg Biet/ Huchenfeld 1:2 (0:1)

 

Stark ersatzgeschwächt bestritt unsere A-Jugend am Samstagabend ihr nächstes Punktspiel. Bei einsetzender Dunkelheit ging es unter Flutlicht in Engelsbrand um die nächsten drei Punkte. Ohne große Änderungen im Vergleich zum Sieg am Montag, allerdings ohne Auswechselspieler, machten wir uns auf lange 90 Minuten gefasst und die Jungs versuchten sich ihre Kräfte bestmöglich einzuteilen.

 

Wichtig war von Anfang den unbedingten Siegeswille zu untermauern und dem Gegner die Richtung vorzugeben. So gelang es, dass es erste Chancen zu Stande kamen und die Partie hauptsächlich in der Hälfte der Hausherren stattfand. Luca Okwieka scheiterte mit einem feinen Heber nur knapp, Paddy Meurer köpfte eine Ecke knapp über das Tor. Die Führung schien eine Frage der Zeit, dennoch war es wichtig nicht zu hoch zu stehen und trotzdem war das Ziel frühestmöglich für Klarheit zu sorgen. Mitte der ersten Hälfte hatte Felix Raum im Mittelfeld und nutzte diesen für einen Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr. Luca Okwieka nahm den Ball mit und ging in das eins-gegen-eins-Duell mit dem Keeper. Dieser konnte den Ball abwehren, aber der zweite Versuch landete zur Führung im Tor.

 

Diese Pässe über die Mitte des Feldes wurden immer seltener. Der Gegner verdichtete das Mittelfeld nun sehr stark und immer mehr lange Bälle waren die Folge. Passstafetten waren somit absolute Mangelware und es entwickelte sich eine Art „Kick-and-Rush Fußball“. So konnten wir mit der Führung im Rücken in die Pause und neue Impulse setzen.

 

Auch in Hälfte zwei setzte sich das gewohnte Bild fort. Destruktiver Fußball der Hausherren und wenige Akzente durch Chancen durch die SG Biet. Dennoch war es weiterhin spannend. Schließlich war es Innenverteidiger Patrick Meurer der nach einem Standard am langen Pfosten lauerte und den Ball über die Linie drückte. Somit stand es vermeintlich komfortabel 0:2, aber die Gastgeber wollten die Punkte nicht abschenken. Somit gingen diese nun mehr Risiko und machten mehr Druck in der Offensive.

 

Kurz vor Schluss erzielte Engelsbrand nach einer Ecke den Anschlusstreffer, nachdem der Ball nicht geklärt werden konnte, wurde er im gefühlt fünften Anlauf ins Tor gestochert. Somit war es die letzten Minuten noch einmal spannend mit Chancen auf beiden Seiten, wobei jeder noch ein Tor hätte erzielen können. Nach dem Abpfiff machte sich Erleichterung breit. Ein verdienter und dennoch auch glücklicher Sieg, bei dem am Ende nur das Ergebnis zählt.

 

In den nächsten Wochen kehren nun immer mehr Spieler in den Kader zurück und somit freut man sich auf die kommenden Ligaduelle. Die nächste Partie ist das Heimspiel in Hamberg am 11.11. gegen die SG Neulingen.

 

Es spielten: Simon Proß (TW), Hannes Banschbach, Patrick Meurer(1), Tom Weidl, Nicholas Rapp, Felix Reinkunz (C), Steven Volz, Marius Pojtinger, Tim Feiler, Ruven Sparn, Luca Okwieka (1)

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.