E-Jugend im Zeichen der Weltmeisterschaft

23/06/2018

Während in Russland die Nationalmannschaft um die Weltmeisterschaft spielt, waren auch unsere E1 und E2 am Samstag, 16. Juni 2018 in Sachen Weltmeisterschaft unterwegs.

Die TG Stein als Ausrichter der diesjährigen PZ-Kids-WM hatte 32 E-Jugendmannschaften eingeladen, den Originalspielplan der WM als E-Jugendturnier auszuspielen.

 

Nach der im Vorfeld des Turniers stattgefundenen Auslosung gingen unsere Jungs der E2 als Mannschaft des Iran und die E1 als Vertreter von Costa Rica an den Start.
Die Gegner der E2 waren, wie bei der richtigen WM, die Mannschaften aus Marokko (TUS Bilfingen), Spanien (SGM Iptingen) sowie Portugal (TSV Wurmberg-Neubärental).

 

Beim ersten Spiel gegen Marokko konnten wir einen 0:1 Rückstand durch Tore von Timo Woll sowie einem Treffer in letzter Minute durch Halil Oguz noch zum 2:1 Sieg drehen.

In der zweiten Begegnung trafen wir auf Spanien, einem körperlich und spielerisch überlegenen Team. Schnell wurde klar, dass unsere Jungs hier nicht viel entgegenzusetzen hatten. Dieses Spiel ging leider mit 5:0 verloren.

 

Beim letzten Spiel ging es dann um den Einzug ins Achtelfinale. Gegen Portugal haben unsere Jungs ein gutes Spiel gezeigt. Die auf beiden Seiten vorhandenen Chancen wurden nicht genutzt, so dass das Spiel mit 0:0 endete.

 

In der Abschlusstabelle der Vorrunde belegte unsere Mannschaft den dritten Platz. Trotz gleicher Punktzahl mit dem Gruppenzweiten Portugal kamen wir aufgrund des schlechteren Torverhältnisses leider nicht ins Achtelfinale, so dass die Kids-WM für uns am Samstag beendet war.

 

 

Dabei waren:

Fabian Forster; Thies Friedrich; Levi Lamprecht; Milo Lamprecht; Halil Oguz; Josh Sebastian;

Chris Schönemann; Max Scherzinger; Timo Woll

sowie die Trainer Volkmar Schönemann und Wolfgang Forster

Die Gegner der E1 waren, wie bei der richtigen WM, die Mannschaften aus Brasilien (SG Kieselbronn-Ölbronn), Schweiz (SV Büchenbronn) sowie Serbien (Spvgg Dillweisenstein).
Im ersten Spiel stand unseren Jungs Serbien gegenüber. Nach kurzer Anlaufphase konnten die ersten Chancen erarbeitet werden und Yasar Sahin Bozkurt war es, der die 1:0 Führung erzielen konnte. Dies war zugleich auch der Siegtreffer.


Im zweiten Spiel gegen Brasilien zeigte unsere Mannschaft wieder eine sehr gute Leistung, einzig die Chancenverwertung ließ sehr zu wünschen übrig. So konnte zwar der Pfosten bzw. die Latte oft getroffen werden, aber es blieb bei einem 0:0. So musste also im letzten Spiel gegen die Schweiz ein Punkt her, um durch eigene Kraft ins Achtelfinale einzuziehen. In einer spannenden Partie mit Torchancen auf beiden Seiten konnte die Schweiz (späterer Weltmeister) kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Schuss den Siegtreffer erzielen.

Da zeitgleich Serbien gegen Brasilien gewinnen konnte, durften wir uns trotzdem über den 2. Platz freuen und hiermit den Einzug ins Achtelfinale.


Mit großen Erwartungen sind wir sonntags zum Achtelfinale angereist. Im Achtelfinale stand uns Mexiko (CFR Pforzheim) gegenüber. Von Beginn an machte Mexiko Druck und konnte nach einem Eckball durch eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft in Führung gehen. Ein Missverständnis zwischen Torspieler und Abwehr konnten die Mexikaner zur 2:0 Führung nutzen. Yasar Sahin Bozkurt war es, der uns nochmals auf 1:2 heranbrachte.

 

 

Dabei waren:
Fabio Marsala, Maksim Badura, Luca Hufnagel, Yasar Sahin Bozkurt, Noah Alker, Quentin von Lohr, Florian Bonn, Luke Kleinert, Finn Lohn, Silas Hummel, Maxim Szymko
Das Turnier war ein tolles Erlebnis. Als Erinnerung durften die Jungs das Trikot behalten.

Zusätzlich bekam noch jeder Teilnehmer einen Pokal sowie einen Deutschlandschal überreicht.

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.