SVN zieht ins Finale ein

21/07/2018

SV Neuhausen - 1.FC Schellbronn 1:0 (0:0)

 

 

Taktischer Beginn - geschlossene Mannschaftsleistung führt zu Erfolg

 

Am Donnerstagabend wurde an der Würm ermittelt, wer der Mannschaft von Alemannia Hamberg ins Finale des Bietpokals folgen sollte.

 

Trainer Frank Baier nahm einige Umstellung vor und stellte das Team sehr diszipliniert ein. Dies hatte zur Folge, dass sich das Spiel in der ersten Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Beide Teams standen defensiv kompakt und geordnet, sodass sich kaum Chancen ergaben. Erste Versuche aus der Distanz, sowie Standards blieben ohne Erfolg. Die weitgehend faire Partie ging also ohne wirkliche Höhepunkte in die Pause.

 

In und kurz nach der Pause wurden die ersten Wechsel vorgenommen. Neuzugang Nico Kramer ging von der zehn in die Sturmspitze und Jungakteur Nick Müller belebte den rechten Flügel, Filipe Dos Reis zog dafür vom Flügel hinter die Spitze. Die Angriffe über außen waren nun dynamischer und zielstrebiger. Bereits kurz nach Wiederanpfiff erwischte ein Seitenwechsel die Hintermannschaft Schellbronns kalt. Diese spekulierte auf Abseits, doch Lorenz Williges kam in nicht strafbarer Position in die Tiefe, ging die Linie entlang und spielte den Ball von links scharf vor das Tor. Nico Kramer lauerte, doch ein Bein des Verteidigers bugsierte den Ball zum 1:0 ins eigene Gehäuse. 

 

Die Führung gab Rückenwind, so waren in der Folge einige  gefährliche Fernschüsse zu verzeichnen, sowie Abschlüsse im Strafraum. Die Versuche von Nick und Filipe konnte der Schlussmann ebenso glänzend parieren wie jener von Felix Reinkunz, der am Elfmeterpunkt freigespielt wurde und volley abzog. Auch Lorenz konnte im Nachschuss den Keeper nicht überwinden. Nach dieser Drangphase erhöhten die Löwen aus Schellbronn den Druck. In der Schlussphase versuchte es der Gegner mit vielen langen und tiefen Bällen, sowie einer körperbetonter Spielweise. Doch die Abwehr hielt bis zum Abpfiff und konnte den Einzug ins Finale am Samstagabend bejubeln.

 

Mit dieser geschlossenen und disziplinierten Leistung ist der Sieg für die Mannschaft verdient, die nun den letzten Schritt machen will. Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Unterstützung für den SVN!

 

Es spielten: Andre Mörgenthaler (TW), Pfilipp Kern, Alexander Clauß, Felix Reinkunz, Lorenz Williges, Manuel Bogner, Felix Kreibich, Nico Kramer, Filipe Dis Reis, Patrick Huber, Marc Eberhard.Auswechselspieler: Christian Reinkunz, Ozan Akyüz, Pascal Zwiener, Noah Schrader, Nick Müller

 

 

 

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.