Hart erkämpfter Auftaktsieg der Zweiten

26/08/2019

SV Neuhausen II - SV Ottenhausen 2:1 (1:1)

 

Tore: Simon Proß // Robert Dörwang

 

Nicht schön aber erfolgreich! Das scheint das Motte der Reserve des SVN gewesen zu sein. Die Zuschauer sahen bei bestem Wetter über weite Strecken ein kampfbetontes Spiel, in dem es immer wieder hin und her ging. Zu Beginn der Partie konnte man die Handschrift des neuen Coaches gut erkennen. Der Ball blieb auf dem Boden und lief zunächst gut durch die eigenen Reihen. Immer wieder kombinierten die Hausherren über das Zentrum und setzten die Flügelspieler ein.

 

Bereits nach wenigen Minuten kam ein Ball gefährlich auf die Grundlinie. Die Vorlage in den Rücken der Abwehr ließ sich Youngster Simon Proß nicht entgehen und schob zur Führung ein. In der Folge plätscherte die Partie ein wenig vor sich hin. Der Gast operierte mit langen Bällen und die Gastgeber schenkten den Ball einige Male zu leicht ab. Die Hitze machte sich bemerkbar, die Wege waren schwerer zu gehen. Nun folgten die ersten Wechsel. Auch Ottenhausen wechselte und kam nun öfter vor das Tor von Christian Reinkunz. Zunächst gingen die Schüsse noch am Kasten vorbei oder landeten in der Armen des Keepers. Doch nach einer guten halben Stunde bekam die Hintermannschaft den Ball nicht weg und die Gäste ergatterten den zweiten Ball. Aus kurzer Distanz traf der Stürmer zum Ausgleich. Der SVN versuchte sich wieder zu ordnen und vermied nun wieder die langen Bälle. Bis zur Halbzeit passierte allerdings nichts mehr nennenswertes.

 

Auch nach der Hälfte taten sich beide Teams sichtlich schwer. Einige Standards und Abseitsentscheidungen prägten die Partie. Allesamt waren die Abschlüsse zwar bemüht aber eher unglücklich. Nach 66 Minuten war dann allerdings Fortuna wieder mit den Gastgebern. Die Defensive der Gäste hatte Talle aus den Augen verloren. Christian schlug einen langen Ball zum Oldie, der mustergültig zu seinem Sturmpartner Robby Dörwang quer legte. Robert ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte zur Führung. Die Gegner drängten nun auf den Ausgleich und rückten hinten raus. Standards, lange Bälle und Schüsse aus der zweiten Reihe waren das Mittel der Wahl. Die Räume zum Kontern wollte nun unsere Reserve ausnutzen. Allerdings scheiterte man zu oft am gut aufgelegten Keeper, am Aluminium oder der Abseitsfalle. Kurz vor Ende tauchte Robert noch einmal frei vor dem Keeper auf und wollte diesen umkurven, doch er wurde unsanft gelegt. Jeder wartete auf einen Pfiff zum Strafstoß, doch der Unparteiische entschied auf Eckball, der nichts einbrachte. So mussten die Fans weiter zittern.

 

Mit der letzten Aktion des Spiels wollten die Gäste das Remis doch noch erzwingen. Ein abgefälschter Schuss, der allerdings nicht platziert genug war. So war die Erleichterung beim Abpfiff groß. Der erste Sieg der Saison ist unter Dach und Fach. Und am Ende fragt nun einmal niemand mehr, wie dieser zu Stande gekommen ist. Für die SVN-Reserve folgt nun eine kurze Woche. Bereits am Mittwoch steht das Nachholspiel beim TSV Schömberg II an. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung und möchte nun direkt nachlegen.

 

Es spielten: Christian Reinkunz (TW), Stefan Greule, Marc Eberhard (K), Manuel Bogner, Julian Landsgesell, Nicholas Rapp, Immer Berisha, Roman Steinecker, Thomas Talmon, Simon Proß (1), Michael Bossert, Davide D ́Ambrogio, John David da Silva Batista, Robert Dörwang (1), Daniel Grimm

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.