„Derby“-Niederlage

16/09/2019

1.FC Schellbronn - SV Neuhausen 1:0

 

Nachdem man gegen die Reserve aus Birkenfeld zwei Punkte verschenkt hatte, war unsere Mannschaft gewillt, gegen den Ortsnachbarn Schellbronn, weitere drei Zähler auf das Punktekonto zu verbuchen.

 

Mit einer leicht abgeänderten Formation wurde die Dierlamm-Elf auf den Rasen geschickt. Unsere Mannschaft übernahm schnell das Spielgeschehen. Dadurch, dass der Gegner sehr tief gestaffelt aufgestellt war, ergaben sich dennoch nur wenige Räume, um Offensivaktionen zu starten. Das Spiel „plätscherte“ so vor sich hin. Dem Spiel fehlte der nötige Biss und „Schmagges“, um sich in die Kategorie „Biet-Derby“ einzureihen. Dennoch konnten sich unsere Jungs nach behäbigem Beginn, die ein oder andere Torchance erarbeiten, bei der mindestens ein, wenn nicht sogar zwei Tore erzielt werden müssen. Die Fußballer-Floskel erspare ich uns an dieser Stelle, dennoch kam der Gegner nur ein einziges Mal durch einen Eckball vor unser Tor, und es stand aus unserer Sicht 0:1. Mit diesem Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

 

 

Nach dem Seitenwechsel, gewohntes Bild. Unsere Mannschaft hielt den Ball zu größeren Anteilen in unseren Reihen. Dennoch konnte keine zwingende Torchance erarbeitet werden. Gegen Ende der Partie, warf man nun alles nach vorne, um irgendwie mit Fuß, Kopf oder sonstigen regelkonformen Körperteilen doch noch den Ausgleich zu erzielen. Das Spiel wurde daher kämpferischer und hitziger und erhielt, leider viel zu spät, Derbycharakter.

 

Des Weiteren fehlte heute einfach das Quäntchen Glück auf unserer Seite. So konnte sich der Gegner glücklich schätzen, dass der Schiedsrichter in der Nachspielzeit ein klares Handspiel des Gegners („Den Elfer kann ich jetzt nicht mehr geben. Irgendwann ist auch Schluss.“) nicht mit einem fälligen Strafstoß ahndete. So lautete der Endstand 0:1, erneut aus unserer Sicht. Man konnte den Gegner heute einfach spielerisch vor keine Probleme stellen. Und die wenigen, wenn auch gefährlichen Torchancen, hat man nicht genutzt.

 

Es spielten: Andre Mörgenthaler, Philipp Kern, Alexander Clauß, Aron Leicht, Nicholas Rapp (Lorenz Williges 58´), Kevin Sauter (Imer Berisha 80´), Norman Seith, Felix Reinkunz, Dennis Flaiz, Thomas Leicht (Patrick Rödig 58´), Luca Okwieka

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.