Reserve weiter ohne Glück

SV Neuhausen 2 – Sportfreunde Dobel 0:4


Am siebten Spieltag der Kreisklasse B2 Pforzheim trafen unsere Reserve und die Sportfreunde Dobel aufeinander. Die Reserve des SVN, die aktuell bei mit drei Punkten im hinteren Teil der Tabelle stehen, hatte sich viel vorgenommen.


Die Partie begann für unsere Reserve allerdings denkbar schlecht, bereits nach sieben Minuten geriet man unglücklich in Rückstand. Nach einem Fernschuss konnte der Spieler der Gäste aus kurzer Distanz zum 0:1 einschieben.


Nach dem frühen Rückstand begann die Reserve des SVN sich zu wehren und die Sportfreunde unter Druck zu setzen. Die Offensive konnte sich einige gute Chancen herausspielen, jedoch kein Tor erzielen. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Sportfreunde Dobel durch einen sehenswerten Weitschuss auf 0:2.


Nach der Halbzeit stellte die Reserve auf eine offensivere Ausrichtung um und begann damit, die Sportfreunde früh anzulaufen. Daraus ergaben sich für den Gast Konterchancen, was dazu führte, dass der Stürmer der Sportfreunde Dobel nach einem langen Ball durch war und in der 57. Minute das 0:3 erzielte.


Danach wurde das bereits hitzige Spiel immer hitziger, was zur Folge hatte, dass der Schiedsrichter anfing Gelbe Karten zu verteilen. Dies wurde dem Innenverteidiger des SVN dann in der 70. Spielminute zum Verhängnis, den er erwischte bei einem Versuch den Ball zu retten, den gegnerischen Stürmer und sah die zweite Gelbe Karte. Somit musste die Reserve die letzten zwanzig Minuten auch noch zu zehnt verbringen.


Von da an passierte nicht mehr viel, die Partie verfloss. Den Schlusspunkt markierten die Sportfreunde, die nach einem Freistoß, der durchrutschte. So verliert unsere zweite mit 0:4 und muss sich im nächsten Spiel beweisen.

Kategorien
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square