SVN bringt 3 Punkte aus Enzklösterle mit

SG Oberes Enztal - SV Neuhausen 0:1

Tore: Adrian Mörgenthaler 17'


Nach dem zuletzt doch etwas enttäuschenden Auftritt zuhause gegen den TSV Schömberg, wo man in letzter Minute noch eine Niederlage verhindern konnte, war die Elf von Trainer Didi Dierlamm am Wochenende im tiefsten Schwarzwald bei der SpG Oberes Enztal gefordert.


Vom Anpfiff weg zeigte der SVN, dass man nicht mit weniger als drei Punkten den weiten Heimweg antreten wollte. So übernahm unser Team sofort die Kontrolle über das Spielgeschehen, stand hinten sicher und konnte sich in der Offensive, die ein oder andere gefährliche Annäherung ans gegnerische Tor erspielen. Auch auf den ersten Treffer des Tages musste man nicht lange warten. Nach einer schönen Einzelaktion von Patrick Rödig und Steckpass auf Julian Schindele wurde dieser im Strafraum mit einem Foul am kontrollierten Abschluss gehindert. Den fälligen Strafstoß verwandelte Adrian Mörgenthaler gewohnt souverän zum 1:0.



Im Anschluss zunächst weiterhin Dominanz unserer Elf, doch langsam aber sicher begann man den Faden etwas zu verlieren. Die zweite Halbzeit lief dann leider so garnicht nach dem Geschmack des Trainers und der mitgereisten Zuschauer. Mehr und mehr Fehler schlichen sich in unser Spiel ein und so ließ man nun auch den Gegner ins Spiel kommen. Doch mit etwas Kampf, Glück und vor allem einem erneut bärenstarken Keeper Andre Mörgenthaler schaffte es der SVN das 1:0 über die Zeit zu retten.


So blieben wir auch im sechsten Spiel in Folge ohne Niederlage. Nichtsdestotrotz ist eine erhebliche Steigerung notwendig, um diese Serie in den nächsten Partien nicht abreißen zu lassen. Besonders am kommenden Sonntag sind gegen eine in der Regel spielstarke Mannschaft der Sportfreunde Feldrennach wieder volle Konzentration, Kreativität und Spielwitz gefordert.



Es spielten:

Andre Mörgenthaler, Aron Leicht, Nicholas Rapp, Norman Seith, Johannes Kern, Patrick Rödig, Filipe dos Reis, Felix Reinkunz, Adrian Mörgenthaler (Felix Kreibich 60’), Luca Okwieka (Christopher Romeiko 70’), Julian Schindele

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square