SVN stürzt den Nachbarn von der Tabellenspitze

SV Neuhausen – 1. FC Alemannia Hamberg 3:1 (1:0)

Tore: Normen Seith, Jonas Dittrich, Patrick Rödig

Zahlreiche Anhänger hatten sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg zum Sportplatz begeben. Bereits vor dem Anpfiff der Partie stand fest: Es wird ein Derby mit super Stimmung.

Direkt nach dem Anpfiff, gab es gerade einmal Neuhausender Ballkontakt, bevor der daraus folgende Eckball zum 0:1 Rückstand führte. Eigentlich hätten die Spieler nach solch einem Start direkt zurück in die Kabine gehen können. Doch die Mannschaft ließ sich vom frühen Rückstand nicht beirren und spielte eine konzentrierte erste Halbzeit. Man kombinierte sich konzentriert Richtung Hamberger Tor, doch der letzte Pass wollte nicht ankommen. Im Gegenzug ließen unsere Spieler den Hamberger Gästen durch starke Zweikämpfe und eine engagierte Abwehrleistung aber auch keine Chance, die Führung weiter auszubauen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte musste Philipp nach einen Kopfballduell mit einer Platzwunde ausgewechselt werden. Mit dem Rückstand aus der ersten Spielminute ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Voll motiviert startete die Mannschaft gegen schlagbare Hamberger in die zweiten 45 Minuten. Zweikampfstärke und der absolute Wille, das Derby auf dem eigenen Platz noch zu drehen sorgten letztendlich dafür, dass Norman in der 60. Minute den Ausgleich erzielte. Knapp zehn Minuten später konnten die treuen SVN-Zuschauer die 2:1 Führung durch Jonas bejubeln. Die individuellen Stärken der Hamberger Spieler kamen in diesem Spiel nicht gegen die mannschaftliche Geschlossenheit und den unbedingten Willen in den Zweikämpfen der Neuhausener Jungs an. Und auch das Publikum unterstützte die Heimmannschaft, feierte jeden gewonnenen Zweikampf und als schließlich Patrick R. den Ball aus dem Gewühl heraus in der 86. Minute über die Linie drückte war der Heimmannschaft der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Einsatz, Wille und Kampf – so kann man auch einen bisher ungeschlagenen Tabellenersten mit null Punkten nach Hause schicken. Weiter so!

Es spielten: Marco Kling, Philipp Kern (40. Filipe Dos Reis), Alexander Clauß, Felix Reinkunz, Norman Seith (70. Patrick Rödig), Felix Kreibich, Julian Schindele, Kevin Sauter, Patrick Huber, Jonas Dittrich, Aron Leicht (80. Lorenz Williges)

Herzlichen Dank an unseren Biet-Reporter Georg Kost von infopress24.de für die Bereitstellung der Bilder.

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.