Deutliche Niederlage im Topspiel

SV Neuhausen – 1.FC Engelsbrand 2:6 Tore: 2x Felix Reinkunz


Aufgrund der starken Regenschauer am vergangenen Wochenende spielte man bei schlechten Platzbedingungen das vermeintliche Topspiel gegen den 1. FC Engelsbrand. Nach reichlichen Überlegungen wurde das Spiel trotz dieser schwierigen Umstände ausgetragen.


Man hatte sich eigentlich vorgenommen durch einen starken Teamgeist und unerbittlicher Aggressivität in den Zweikämpfen das Spiel und somit die Punkte an sich zu reißen. Die Realität war eine andere und der Gast legte innerhalb der ersten Viertelstunde drei Treffer vor. Im Anschluss konnte man immerhin ein paar Angriffe fahren, scheiterte aber entweder am Torhüter oder am Aluminiumgehäuse.

Nach der Pause gab es dann eine engagierte Leistung des SVN zu sehen, wobei man sagen muss, dass der 1. FC Engelsbrand mit einem Drei-Tore-Polster das Spiel etwas entspannter anging.


So erarbeitet man sich Chance um Chance und kam schließlich zum 1:3 durch Felix Reinkunz.

Im Anschluss verpasst man es den zweiten Anschlusstreffer zu erzielen und so legte der Gast mit einem weiteren Treffer nach. Dennoch versuchte man noch einmal heranzukommen und schaffte postwenden tatsächlich den 2:4 Treffer, erneut durch Felix Reinkunz.


Dieses Aufbäumen fand aber dann in den Schlussminuten ein jähes Ende: der Gast legte noch einmal zwei weitere Treffer nach.


Ein Nachmittag zum Vergessen. Eine schwache Anfangsphase spielte dem Gegner in die Karten, welcher die Gelegenheiten eiskalt ausnutzen konnte.


Nächste Woche erwartet den SVN ein nicht weniger anspruchsvolles Auswärtsspiel in Schömberg, bei welchem man nur bestehen kann, wenn man die reichlichen Fehler abschalten kann und als Kollektiv sich auf Zweikampfstärke, einfache Ballstafetten und eine gewisse Abgeklärtheit besinnt.


Kategorien
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square