Remis gegen TSV Schömberg

SV Neuhausen – TSV Schömberg 2:2 Tore: Luca Okwieka 7' l Julian Schindele 90'


Nach dem spielerisch schlechten Spiel gegen Höfen, bei denen man dennoch 3 Punkte holen konnte, wollte man im Heimspiel gegen den TSV Schömberg wieder eine gute Leistung zeigen und den nächsten Sieg einfahren.


Man ließ zu Beginn dem Gegner wenig Raum und störte dessen Spielaufbau frühzeitig. So ergaben sich schnell einige gute Möglichkeiten, die man gut und gerne verwerten hätte müssen. Eine dieser Chancen konnte tatsächlich in etwas Zählbares umgewandelt werden. Luca Okwieka knipste zum 1:0.



Im Anschluss ergaben sich erneut weitere Möglichkeiten, die man einfach hätte nutzen müssen, um den weiteren Spielverlauf ruhiger gestalten zu können.


In der zweiten Halbzeit verlor man etwas den Faden und der Gegner drängte auf den Anschlusstreffer. Dieser fiel zum Leidwesen aller SVN ́ler in der 65. Spielminute. In den folgenden Minuten schaffte man es nicht, das Blatt zu wenden, und der Gegner stach ein weiteres Mal mit dem 1:2 zu.


Erst jetzt begann man zu realisieren, dass man hier gerade Punkte verliert und warf noch einmal alles in die Waagschale, um den Ausgleich zu erzielen. In der letzten Spielminute konnte Julian Schindele aus einem unübersichtlichen Strafraumgewühl heraus den Ausgleichstreffer erzielen.


Das 2:2 stellte zeitgleich den Endstand der Partie dar. Auch wenn der Schiedsrichter, der Platz und die Zuschauer ihren Einfluss auf das Spiel hatten. Die zwei Punkte hat man ganz klar eigenständig hergeschenkt, weil man nicht in der Lage war den Sack zuzumachen.


Am kommenden Spieltag geht es ins entfernte Obere Enztal, zu den hoffentlich nächsten drei Punkten.



Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square