Reserve startet erfolgreich ins neue Jahr

Das Nachholspiel des SV Neuhausen 2 gegen den TSV Grunbach 2 am 20.02.2022 wurde pünktlich um 14 Uhr durch Patrick Denkmann angepfiffen. Beide Teams wollten sich im ersten Spiel im neuen Jahr natürlich mit einem Dreier belohnen. Das Spiel begann direkt gut und es wurden gute Chancen erarbeitet. Die Heimmannschaft, mit einem guten Kader, aber mit wenig bis keinen Vorbereitungstrainings, kam besser ins Spiel und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Über die Mittelachse mit Nicholas Rapp und Johannes Kern wurde des Öfteren das Spiel aufgebaut.


Beide Teams hatten in der Anfangsviertelstunde ein paar kleinere Torchancen. In der 16. Minute traf Max Huber durch einen wunderschönen Außenrist-Schlenzer ins obere Eck. Ein sehenswertes Tor auf diesem doch so bescheidenen Rasen im Monbachtalstadion.

Nur ein paar Minuten danach tankte sich der Gast gut durch und traf zum Ausgleich durch Biagio Marrix in der 22. Spielminute.


Das Spiel wurde besser, die Zweikämpfe härter und der Referee hat alle Hände voll zu tun. In dieser Spielphase hatte nun der Gast aus Grunbach mehr vom Spiel. Sie trafen einmal die Latte und eine 100%ige Chance wurde vergeben. Die beiden Stürmer liefen frei auf den Torwart zu und konnten den Ball nicht in den Maschen unterbringen.


Ab der 30. Minute diktierte das Heimteam dann wieder die Partie. Mehrere Standardsituationen wurden erarbeitet. Durch ein Eckball in der 33. Minute fiel dann das 2:1 durch den aufgerückten Innenverteidiger Nicholas Rapp. Die Flanke durch Imer Berisha ließ Huber durch und Rapp traf durch einen strammen Schuss zum erneuten Führungstreffer.

Nun hatte die Hintermannschaft der Gäste viel zu tun. Durch die schnellen Leicht, Hebenstiel und Okwieka wurden weitere Chancen erarbeitet. Ehe dann Huber Leicht bediente und der Verteidiger ihn nur noch durch ein Foul stoppen konnte. Foulelfmeter für SVN2 in der 35. Minute - 3:1 für das Heimteam durch den gefoulten Leicht.


Nur ein paar Minuten war es dann wieder Berisha, der den Ball bei einem Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte brachte. Huber nickte den Ball durch einen Flugkopfball ein. Das war die Vorentscheidung, kurz vor der Halbzeit. Neuhausen 2 hatte zu diesem Zeitpunkt das Spiel unter Kontrolle. Die Verteidigung um Kapitän Landsgesell, Rechtsverteidiger Proß und Eberhard stand gut.


In der zweiten Halbzeit ging es dann direkt weiter mit den Offensivbemühung des Heimteams. Ein Angriff wurde über Huber und Berisha eingeleitet und Luca Okwieka traf zum 5:1.Ein sehenswert herausgespielter Treffer!


Nun war das Spiel sehr bescheiden. Der Platz wurde immer tiefer und das Heimteam ließ den Gästen des Öfteren den Ballbesitz. Einige Chancen wurde aber durch den Hintermann Tim Kunze vereitelt. Grunbach 2 konnte über die stark aufspielenden Santos Batista, Marrix und Schessl sich noch einige Möglichkeiten erarbeiten. Nennenswert hier der Freistoßpfostenschuss durch Leuzzi der in letzter Sekunde von der Torlinie gekratzt werden konnte. Das Spiel war nun ausgeglichen und beide Mannschaften machten nicht mehr all zu viel für die Partie. Kurz vor Schluss traf Manuel Stein zum 2:5 aus Sicht der Gäste.


Fazit des Spiels:

Die Heimmannschaft gewinnt verdient und holt sich die drei Punkte. Durch eine starke Mannschaftsleistung sichert sich der SVN2 den vorübergehenden 5. Tabellenplatz und empfängt am kommenden Sonntag im nächsten Nachholspiel das Team vom Dobel.

Kategorien
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square