top of page

SVN bleibt in der Erfolgsspur

SV Neuhausen – FC Pforzheim 2018 9:2 Tore: 4x Marco Heidecker, 2x Luca Okwieka, Filipe Dos Reis, Chris Romeiko

Nach den überzeugenden letzten Wochen wollte die Elf von Trainer Peter Sieben auch an diesem Sonntag den positiven Lauf mitnehmen und weiter ganz oben dran bleiben. Der Gegner vom 1. FC Pforzheim ging als Schlusslicht in die Partie und man merkte von Beginn an, dass sie die vermeintlich klare Rollenverteilung nicht so einfach akzeptieren wollten.


So gestaltete sich in den ersten 25 Minuten ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Bis Marco Heidecker mit einem überlegten Abschluss das 1:0 erzielen konnte. Leider hielt die Führung nicht lange und der Gegner aus Pforzheim konnte bereits wenige Minuten später ausgleichen. Kurz vor der Pause konnte man durch Felipe wieder in Führung gehen.



In der Halbzeit hatte man nun die Gelegenheit sich neu zu sammeln und die nötigen Stellschrauben zu drehen. Der SVN kam jetzt viel besser aus der Halbzeit und konnte durch einen Fernschuss von Chris auf 3:1 erhöhen. Auch diesem Treffer konnten die Pforzheimer wieder postwendend die Antwort geben.


Mit etwas Wut im Bauch konnten die Neuhausener jetzt endlich den Schalter umlegen und spielten sich Chance um Chance heraus. Durch einen Foulelfmeter erhöhte unser „Forest Luca Gump“ auf 4:2. Wenige Minuten später stellte der neue Führende in der Torjägerliste Marco auf 5:2, ehe Luca auf 6:2 stellte. Man war weiter hungrig und konnte bis zur Nachspielzeit durch weitere Heidecker-Tore auf 8:2 stellen. Den Schlusspunkt setzte der Gegner durch ein Fernschuss-Eigentor zum 9:2.


Nach einer zähen ersten Halbzeit konnte man also doch wieder seine Stärken ausspielen, sichert sich mit dem Sieg zum ersten Mal nach sechs Jahren wieder die Tabellenführung.

留言


Kategorien
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
bottom of page