top of page

SVN entscheidet Hitzeschlacht für sich

1.FC Dietlingen - SVN | 1:2

Tore: 2x Marco Heidecker


Für das erste Spiel der Saison 23/24 ging es für unseren SVN nach Dietlingen und damit direkt zu einem ambitionierten Mitstreiter um das vordere Tabellendrittel. Nach einer absolut starken Vorbereitung, in der man sich mit einigen starken Mannschaften messen und gegen diese auch erfolgreiche Ergebnisse einfahren konnte, ging man mit einem gewissen Selbstvertrauen in die schwere Partie, die aufgrund der sommerlichen Temperaturen den Mannschaften alles abverlangen sollte.


Da man sich auf eine schnell attackierende Offensive des Gegners einstellte, stand man zunächst tief in Lauerstellung, um über Fehler des Gegners im Aufbauspieler oder über Konter zu eigenen Chancen zu kommen. Es dauerte nicht lange, da konnte sich Luca Okwieka über die linke Seite durchtanken und bediente mit einer scharfen Flanke Marco Heidecker, der per Kopf vollendet. Hungrig auf mehr ging man weiter aggressiv in die Zweikämpfe und konnte sich keine zehn Minuten später erneut nach vorn kombinieren. Ein Abschluss – ein Tor. Der SVN stach erneut eiskalt zu. 2:0 erneut durch Marco Heidecker.

In der Folge hätte man gut und gerne noch einen Treffer nachlegen können, scheiterte aber am Abschluss oder an einer Abseitsposition.



Auf der gegenüberliegenden Seite verteidigte man engagiert und aggressiv und ließ nur wenige Möglichkeiten zu, welche unser Goalie souverän vereitelte. So ging man verdientermaßen mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach der Halbzeit musste man ein wenig den Anstrengungen der ersten Hälfte Tribut zollen. So ließ man den Gegner weiterhin bis in die eigene Hälfte kommen, ehe man tief verteidigte und weiterhin Nadelstiche über das Konterspiel setzte. Mit neuen Kräften von der Bank konnte man die Qualität weiter hochhalten.


Kurz vor dem Ende fing man sich dann doch noch einen Gegentreffer, wodurch das Spiel noch einmal spannend wurde.

Aber durch gemeinsames Verteidigen brachte man die Führung und damit die 3 Punkte über die Zeit.

Damit bestätigt sich die gute Form der Mannschaft, welche man sich durch eine schweißtreibende Vorbereitung erarbeitet hat und belohnt sich für die eine oder andere Qual auf dem Trainingsgelände.

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
bottom of page