SVN und Trainer Dietmar Dierlamm gehen neue Wege

Nach drei Spielzeiten werden der SVN und Trainer Dietmar Dierlamm neue Wege gehen.


Leider stand die gesamte Amtszeit unter dem Schatten von Corona und hat seine Spuren hinterlassen. Letztlich kam es in zwei der drei Spielzeiten zu Abbrüchen und „Didi“ stand bei nur einem Bietpokal als Trainer an der Seitenlinie.


Mit einem Neustart zur Saison 22/23 hofft die sportliche Leitung auf neue Impulse. Bis dahin werden Verein, Mannschaft und Trainer alles daransetzen – aus der bis dato positiven Saison – das Maximum herauszuholen.


Die ersten Gespräche mit potenziellen Trainern für die neue Saison werden zeitnah geführt.


Lieber Didi, schon jetzt - vielen Dank für alles.


Wir sind dir zu großem Dank verpflichtet und wissen deine vorbildliche Arbeit, gerade in diesen schwierigen pandemischen Zeiten, sehr zu schätzen. Sportlich und vor allem menschlich wirst du uns sehr fehlen.

Kategorien
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square