SVN verliert Derby gegen Schellbronn

SVN - 1. FC Schellbronn 0:1 (0:0)


Da man in der vergangenen Woche bereits gute Leistungen und dementsprechend auch einen Sieg einfahren konnte, wollte man nun auch eine Woche später diese Leistung untermauern und weitere Punkte sammeln. Mit dem FC Schellbronn kam der direkte Ortsnachbar als Gast in das „Monbachtalstadion“ bei welchem man sich in der vergangenen Runde äußerst schwertat.


Zu Beginn des Spiels konnte man direkt die ein oder andere Chance kreieren, allen voran die Chance von Luca der nur knapp am Torhüter scheiterte. Anschließend kam es zu einem eher zerfahrenen Spiel. Wenig Torraumszenen, wenig schöne Spielzüge. Zusammenfassend: Das Spiel war recht unattraktiv für den Zuschauer.


Zur zweiten Halbzeit dann eine etwas längere Unterbrechung, da ein Rettungshelikopter auf dem Rasen landen musste. Diese Spielunterbrechung schadete dem Spiel unserer Jungs, da man anschließend nicht mehr zurück ins Spiel fand. Der Gegner wurde gefährlich vor dem Tor. Mit Mühe und Not konnte man zunächst den Rückstand vereiteln, der letztendlich dann doch in der 83. Minute folgen sollte. 0:1.


Anschließend versuchte man mit allen Mitteln noch zu einem Unentschieden zu kommen. Vergeblich. Zum Spiel selbst lässt sich sagen: verdient verloren. Es wurde zu wenig investiert, um an Punkte zu kommen. Der Gegner hatte den größeren Willen gezeigt und sich zurecht mit dem Sieg belohnt.


Zu den Ereignissen um das Spiel herum: ich, als Spieler des SVN muss leider erkennen, dass sich einige Spieler, Betreuer, Trainer beider Seiten nicht im Griff hatten. Klar, es ist ein Derby, und klar, dass es dabei hitzig hergehen kann, aber so wie man in den letzten Minuten des Spiels und nach dem Schlusspfiff aufeinander losgegangen ist, ob verbal oder auch physisch finde ich beschämend. Man hat eine gewisse Pflicht Jüngeren, Heranwachsenden, ein Vorbild zu sein und respektvoll miteinander umzugehen. Was sich der ein oder andere hierbei geleistet hat, ist in keinerlei Weise vertretbar.


Es spielten: Andre Mörgenthaler, Filipe dos Reis, Aron Leicht (Adrian Mörgenthaler), Felix Reinkunz, Kevin Sautter, Norman Seith (Patrick Rödig), Felix Kreibich, Dennis Flaiz , Luca Okwieka, Julian Schindele, Jonas Dittrich (Lorenz Williges)

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.