Erfolgreicher Hinrunden-Abschluss für unsere Reserve

26/11/2018

SV Neuhausen ll - 1.FC Calmbach ll 7:2 (4:1)


Tore: 1:0 Pietro Calo (11.), 1:1 Sercan Aksu (20.), 2:1 Pietro Calo (28.), 3:1 Thomas Talmon (33.), 4:1 Janko Galjen (34.), 4:2 Eugen Schmidt (46.), 5:2 Thomas Talmon (64.), 6:2 Thomas Talmon (79.), 7:2 Pietro Calo (81.)

 

Letzter Gegner für den Tabellenzweiten, SV Neuhausen II, in der Vorrunde der Kreisklasse C2 Pforzheim war der 1. FC Calmbach II. 

 

Bei super äußeren Bedingungen pfiff Ioannis Kriakis die Partie um 12:58Uhr überpünktlich an.

Zu Beginn war es ein Spiel mit viel Ballbesitz und Kampf im Mittelfeld. Der 1. FC Calmbach II um Mittelfeldmotor Eugen Schmidt und der SV Neuhausen II um die Mittelfeldgenies Janko Galjen und Pietro Calo gaben sich einen erbitterten Kampf in den ersten Minuten. Letzterer traf in der 11. Minuten nach einem Eckball zum 1:0 für die Hausherren. Diese Führung hilt jedoch nicht lang und so war es Sercan Aksu, welcher für die Gäste in der 20.Minute traf. Die direkte Antwort ließ aber nicht lang warten und so war es Max Huber der mit einem schönen Pass auf Pietro Calo das 2:1 vorbereite und die Nummer 22 vom SVN II schnürte seinen Doppelpack.

 

Nun kam der Tabellenzweite besser ins Spiel und hatte mehr zwingende Torchancen. Nach ein paar Wechseln in der ersten Halbzeit traf der Führende der Törjägerliste Thomas Talmon per Strafstoß zum 3:1. Nur eine Minute später war es Manko Galjen, der mit einem Solo 4 Spieler stehen ließ und zum 4:1 traf.

Halbzeitstand: 4:1

 

Beide Mannschaften stellten um und der 1. FC Calmbach II kam deutlich besser aus der Partie.Eugen Schmidt traf kurz nach der Pause mit einem schönen Schuss ins obere Eck zum Anschlusstreffer. In diesen ersten 10-15 Minuten nach der Pause war Calmbach deutlich besser. Eine 100%ige Torchance wurde aber vom Schlussmann, Mathias Riexinger, klasse pariert. Thomas Talmon traf in der 64. Minute dann zum 5:2 und konnte dann die Richtung zum 3er für die Heimmannschaft ebnen. Danach wurden drei Spieler des SVN II mit gelben Karten verwandt. Der 1. FC Calmbach kam nicht mehr oft vor das Tor und stellte in der Folge dann nochmals mit zwei Wechseln um. Wieder war es dann Thomas Talmon der in der 79. Minute zum 6:2 traf und so seinen an diesem Tag 3. Treffer markieren konnte. Zwei Minuten danach konnte auch der zweite 3-Tore-Mann an diesem Tag jubeln. Pietro Calo traf zum 7:2 Endstand.

 

Fazit des Spiel: Der 1. FC Calmbach II machte es dem Favoriten von Neuhausen nicht leicht und konnte zwei mal gegen die bis dahin starke Abwehr treffen. Der SV Neuhausen II, der einen deutlichen höheren Altersaufwand aufzuweisen hatte, hatte aber mehr Torchancen und traf 7mal durch Talmon, Calo und Galjen. Insgesamt ein verdienter Sieg auch in dieser Höhe. Kommende Woche geht es für die Zweite von Calmbach zum 1.FC Alem. Hamberg II und der SV Neuhausen II empfängt zum Rückrundenstart den 11. Platzierten aus Höfen.

 

Es spielten: Matthias Riexinger, Marc Eberhard, Max Huber, Samuel Pugliese (29. Daniel Dittus) (46. Noah Samuel Schrader), Stefan Greule, Davide D´Ambrogio (45. Pascal Merkle), Thomas Talmon, Robert Dörwang (79. Frank Baier), Pietro Calo, Janko Galjen, Noah Samuel Schrader

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.