Neuntes Spiel, Neunter Sieg für den SV Neuhausen 2

14/10/2019

FV Wildbad ll - SVN ll 2:4 (1:2)

 

Tore: Max Huber 3´ 60´ // Nico Kramer 66´ // Lorenz Williges 70´

 

Bei wunderschönem Sonnenschein empfing der Tabellendritte FV Wildbad 2 den eins besser platzierten SV Neuhausen 2. Der Kunstrasen lag gut da und der in Herbstfarben erstrahlende Schwarzwald bildete eine wunderschöne Atmosphäre für ein Spitzenspiel der Kreisklasse C2.

Der Schiedsrichter pfiff die Partie pünktlich um 13 Uhr an. Bereits in der dritten Spielminute brachte dann Lorenz Williges einen Eckball von Rechts scharf rein und Max Huber traf per Abstauber zum 1:0 für den SVN2.


Die Auswärtsmannschaft machte in den ersten Minuten das Spiel und hatte mehr Ballbesitz. Der Trainer des FVW2 begann bereits in der 24. Minute mit den ersten Wechseln. Diese kleineren Umstellungen taten dem Spiel der Heimmannschaft gut und Diese kam besser ins Spiel. Sie erspielten sich öfters Torchancen und der SV Neuhausen 2 merkte schnell, dass dies kein leichtes Spiel wird. In der 30. Minute traf dann Alis Sabljakovic durch ein abgefälschten Schuss zum zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Dieser Treffer beruhigte die Heimmannschaft etwas und das Spiel tröpfelte bis zur Halbzeit vor sich hin. Der FV Wildbad 2 agierte aggressiv und hatte Schwierigkeiten die schnellen Außenspieler des SVN2 ohne Foul zu stoppen. Daraus entstanden 3 gelbe Karten für die Heimmannschaft und ein Elfmeter in der 40. Spielminute. Leider wurde dieser von Nico Kramer verschossen. Die beiden Teams gingen in die Halbzeit.

Halbzeitstand: 1:1 Unentschieden

 

Die zweite Halbzeit, bekanntlich die stärke Halbzeit für den Tabellenzweiten aus Neuhausen, sollte auch in diesem Spiel wieder die Entscheidung bringen. Der Gast begann stärker und man merkte, dass die Halbzeitansprache von Coach Talmon Wirkung zeigte. Kurz nach der Pause schockte aber der Kapitän von Wildbad Josip Juric den SVN2.
Er traf in der 54. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1.


Die Offensive des SVN2 wurde dann aber stärker und der Gast erspielte sich immer wieder Torchancen. Ein Angriff über die linke Seite wurde dann scharf von Roman Steinecker auf Max Huber reingeflankt. Dieser verwandelte dann unhaltbar zum 2:2. Wieder Ausgleich und natürlich ein klarer mentaler Vorteil für den Gast. Nur kurz danach konnte der Doppeltorschütze Huber dann mehrere Spieler ausspielen und passte auf Nico Kramer. Dieser verwandelte zur 3:2 Führung und unterstrich seine gute Leistung in der zweiten Halbzeit. Ein weiterer Angriff über Williges und Robert Dörwang brachte dann einen weiteren Strafstoß für den SV Neuhausen 2.


Lorenz Williges traf souverän zum 4:2 Endstand. Ab der 85. wurde dann gewechselt und Landsgesell, Bossert, Greule und Hebenstiel brachten nochmal frischen Wind für die Endphase rein. Die Heimmannschaft schwächte sich in der 88. Minute noch durch eine unnötige Gelb-Rote Karte.

 

Fazit des Spiel:
Der SV Neuhausen 2 hatte in der ersten Halbzeit zu kämpfen und konnte durch die starke Verteidigung um Kapitän Eberhard, Riexinger, Huber und Bogner im Spiel bleiben. In der zweiten Halbzeit reichten 15 starke Minuten von Williges, Kramer und Huber um das Spiel in die richtige Richtung zu lenken. Ein verdienter Sieg im Spitzenspiel der durch Dörwang noch hätte höher ausfallen können. Im nächsten Spiel kommt die Reserve von Tiefenbronn nach Neuhausen. Wildbad 2 muss zum Tabellenführer nach Arnbach reisen.

 

 

 

Es spielten: Marco Kling (TW), Manuel Bogner (Michael Bossert 85´), Matthias Riexinger, Marc Eberhard, Roman Steinecker (Philipp Hebenstiel 88´), Paddy Huber, Nico Kramer, Imer Berisha, Lorenz Williges (Stefan Greule 88´), Max Huber (Julian Landsgesell 85´), Robert Dörwang

Auf Facebook teilen
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

KONTAKT

SV Neuhausen e.V.


Sportheim Neuhausen
Monbachstr. 2

75242 Neuhausen
Tel. 07234/ 94 70 98

SONSTIGES

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Copyright 2017 SV Neuhausen e.V.